Am 13.10.2019 kamen wir als Bielefelder Pfadranger wieder zusammen und machten uns auf, die ferne Wattensee nördlich des Ijsselmeeres zu erkunden.

Unser Standard Tagesablauf war folgender: Morgens standen wir gegen 7 Uhr auf und frühstückten gegen Acht. Um etwa neun Uhr begannen wir langsam uns segelfertig zu machen, um gegen 10 Uhr dann endlich die Segel setzen zu können, was durchaus ne menge Menpower erfordert.
Nach ein paar wenigen Segelmanövern und guter Gemeinschaft unter und über Deck kamen wir dann im nächsten Hafen an, in welchem dann zunächst freie Zeit auf der Insel war und anschließend ein leckeres Abendessen unseren Hunger stillte. Anschließend hatten wir noch eine gute Zeit mit Lobpreis und einer hervoragenden Andacht. Woraufhin anschließend auch schon fast Zeit für die Koje war, in der die meißten dann dich glücklich gelandet sind.

Die Highlights der Segeltour waren insbesondere die Nachtwanderung am Strand, das Ankern auf hoher See (inkl. Wellengang am letzten Tag), Tarik mit seiner super coolen alkoholfreien Jelly-Bean-Bar und die Menge an freier Zeit, die man nutzen konnte, um die anderen ein wenig kennen zu lernen.

Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld
Pfadfinder Bielefeld

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.